Nachholspiel am Donnerstag

Montag, 25 April 2016

Bereits am Donnerstag bestreitet der ASV Happing in der A-Klasse 1 sein nächstes Spiel: Dabei reist der Tross um Coach Marc Wolf ab 19:30 Uhr zum WSV Aschau, direkter Tabellennachbar der Happinger.

Die beiden Mannschaften trennt aktuell nur ein Punkt in der Tabelle und der Sieger in der Donnerstagsbegegnung kann einen riesen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen, was somit eine umkämpfte und spannende Partie zweier Mannschaften auf Augenhöhe garantieren sollte. Die personelle Situation bei den Happingern ist leider weiter angespannt. Etliche Einsätze, unter anderem von Simon Kokocinski und Michael Eberle sind derzeit mehr als fraglich, ungeachtet davon sind, Sebastian Lax, Andreas Hugo Both und Alex Both am Donnerstag sicher nicht dabei.

Im Hinspiel am ersten Spieltag gab es ein 2:2-Unentschieden, welchen sich unser ASV mit viel Aufwand und nach 0:2-Rückstand erkämpfen musste. Aschau verfügt über eine sehr ausgeglichene Mannschaft und ist eigentlich wie jedes andere Team der A-Klasse 1 für positive und negative Überraschungen gut: So musste man zuletzt eine 0:2-Niederlage bei der abstiegsgefährdeten TuS Raubling II einstecken und kam gegen die FT Rosenheim nur zu einem 1:1, zuvor konnte man aber auch gegen Großholzhausen II und Rohrdorf gewinnen und hat in 2016 immerhin 10 Punkte gesammelt.

Unser ASV hat sich zwar gegenüber dem Spiel gegen Flintsbach in der Begegnung gegen Neubeuern spielerisch etwas gesteigert, die individuellen Fehler, die letztlich zur Niederlage führten, müssen jedoch minimiert werden, dann klappt es auch sicher wieder mit einem Sieg. Um Unterstützung unserer Zuschauer im schönen Aschau bitten wir, zwei Siege fehlen unserer Elf noch zum Klassenerhalt!