Auf wiedergutmachung aus

Dienstag, 29 März 2016

Nach dem überraschenden Erfolg am vergangenen Ostermontag gegen Spitzenreiter ASV Au II, empfängt unsere Elf am Sonntag wieder eine Mannschaft aus dem unteren Tabellengefilde.

Mit dem SV Bad Feilnbach präsentiert sich wieder eine abstiegsbedrohte Mannschaft an der Eichfeldstraße, die aber keineswegs zu unterschätzen ist. Zwar starteten die Feilnbacher mit einem 1:4 in Neubeuern, allerdings konnte man am letzten Spieltag immerhin Kreisklasseabsteiger Kiefersfelden mit 3:1 in die Knie zwingen und sich so „über dem Strich“ halten. T raditionell gehört Feilnbach auch eher zum Kreis der Happinger Angstgegner: So gab es im Hinspiel eine deutliche 4:0 - Pleite, letztes Jahr konnte man im März immerhin ein 0:0 erreichen. Einen Sieg gegen die Blau-Weißen gab es zuletzt im August 2014.